HOME


  • Der Unterschied liegt in der Sprache, nie im "Ding an sich"!


    [Das Konzept und Design der animierten GIF-Bilder unten wurden ursprünglich von Swami Baneshananda, Vedanta-Gesellschaft e.V., Deutschland, entwickelt. Danach wurde es von einigen Ramakrishna-Vivekananda-Vedanta-Zentren kopiert.]

    "Auf dem Baum der Weisheit gibt es keine schönere Blüte als die Upanishaden und keine feinere Frucht als die Vedanta-Philosophie. Der Vedanta ist eines der wertvollsten Geistesprodukte der Menschheit in seiner Erforschung der ewigen Wahrheit... Sie wurde von den ursprünglichen Denkern der Upanishaden zum ersten Mal entdeckt, als sie unseren Atman, unser innerstes individuelles Sein, als das Brahman erkannten, das tiefste Sein der weltumfassenden Natur und all ihrer Erscheinung... Die Upanishaden haben jedes Grundproblem des Lebens gelöst. Sie haben uns ein tiefgründiges Bild der Wirklichkeit verschafft."  -Paul Deussen

    "Er (Gott) ist ein und dasselbe Wesen. Verschiedene Menschen nennen Ihn mit verschiedenen Namen. Es ist so: Es gibt vier Badestellen an einem Teich. Einige Menschen benutzen das Wasser von einer Stelle und nennen es ‘jal’. Jene, die das Wasser einer anderen Stelle benutzen, nennen es ‘paani’. An einer dritten Stelle nennen sie es ‘Wasser’ und an einer vierten ‘aqua’. Doch es ist überall dasselbe Wasser."  -Sri Ramakrishna

    "Es geht weder darum, dass ein Christ ein Hindu oder ein Buddhist wird, noch darum, dass ein Hindu oder Buddhist ein Christ wird. Es geht darum, dass jeder den Geist des anderen verinnerlicht und gleichzeitig seine eigene Individualität bewahrt und sich gemäß seiner eigenen inneren Gesetzmäßigkeiten des Wachstums entwickelt." -Swami Vivekananda

    "Mein Lehrer pflegte zu sagen, dass Bezeichnungen wie "Hindu", "Christ" usw. große Barrieren zwischen den brüderlichen Gefühlen von Mensch zu Mensch bilden. Diese müssen wir zuerst zu Fall bringen. Die genannten Bezeichnungen haben all ihre gute Kraft verloren, so dass sich unter ihrem verhängnisvollen Einfluss, ähnlich schwarzer Magie, selbst die Besten von uns wie Dämonen verhalten."  -Swami Vivekananda