• SWAMIS




    "Ein Kind eines Menschen ist ein menschliches Wesen. Und sind wir Kinder Gottes, so sind auch wir göttlich. Das ist unser Geburtsrecht. Wir sind Erben der Unsterblichen Seligkeit!"


  • Swami Baneshananda


    Die Vedanta-Gesellschaft in Deutschland wird von dem indischen Mönchslehrer Swami Baneshananda geleitet. Er lebt seit mehr als vier Jahrzehnten ein Leben der vedantischen Tradition, in der er vom Ramakrishna-Orden unterrichtet wurde. Der Orden zeichnet sich durch lebendige Spiritualität und rigorose Disziplinen aus und ist dafür bekannt, dass er die universelle Wahrheit in anderen Religionen achtet und schätzt. (Bitte besuchen Sie die Webseite : www.rkmhq.org oder www.belurmath.org )

    Swami Baneshananda unterrichtet die authentischen Lehren des Vedanta und anderer indischer philosophische Systeme. Er leitet Klassen in geführter Meditation, um die praktischen Aspekte der indischen Yoga-Vedanta-Meditation zu vermitteln. Auf Einladung hält er Vorträge in Europa und weltweit ab.

  • Swami Bhaswatananda

    Swami Bhaswatananda ist auch ein Mitglied des Ramakrishna-Ordens. Er hat mehr als drei Jahrzehnten in dieser Tradition gelebt.

    Er unterstutzt die Gesellschaft als Kenner der Vedanta-Religionsphilosophie und unterrichtet außerdem in dieser Tradition. Daneben hält er Vorträge zu entsprechenden Themen.